Colour up your life

 

 

 

12wöchiges Mentoring-Programm 

Lass schwarz und schwer hinter dir und tauche ein in die Buntigkeit des Lebens

In einer Krise, beispielsweise während der schweren Erkrankung oder gar dem Tod eines Herzensmenschen zieht es dir den Boden unter den Füßen weg und es fühlt sich alles nur noch schwarz und schwer an. Am liebsten würdest du dich auch vom Acker machen, weil es nur noch weh tut.

Das Herz, die Seele, unser Innerstes, das  kleine Kind in dir ist schockiert und kann es nicht fassen. Deshalb weißt du oft gar nicht, wohin mit dir,du kannst teilweise nicht einmal weinen, weil alles wie im Film außerhalb von dir abläuft. Du hast keine Verbindung mehr zu dir selbst.

Ich kenne das sehr gut und ohne Hilfe von Außen, die ich mir persönlich auch heute noch immer wieder hole, um weiter zu wachsen, wäre ich wohl heute noch in dieser gedanklichen Abwärtsspirale, der Angst, Verzweiflung, der Scham, den Schuldgefühlen gefangen und dort fühlt sich Leben wirklich nicht schön an.

Aus diesem Grund habe ich ein Programm entwickelt, welches die Essenz aus meinen persönlichen Erfahrungen und meinen Ausbildungen zur Gestalttherapeutin, systemischen Coach und Trauerbegleiterin ist.

Heute weiß ich zu 100 %, dass wir erfüllt und auch freudvoll im Leben stehen und gleichzeitig unsere Trauer verarbeiten können. Trauer bedeutet für mich, sich zu trauen den Schmerz zu fühlen und dadurch dem Leiden zu entgehen und wieder voller Vertrauen ins Leben unser eigenes Ding zu machen.

 

Leid entsteht nur durch Widerstand.

 

Du musst nicht leiden, nur weil es dir so vorgelebt wurde. Es ist höchste Zeit, dies zu ändern.

Dein Leben ist zu kurz für Leid und deshalb ist es meine Berufung, dich zu ermutigen, dich deiner Trauer und Traurigkeit im Leben zu stellen, um so dein Leben viel viel schöner zu gestalten, als du es dir im Moment vorstellen kannst.

 

Mut zum Fühlen ist der Schlüssel, um deine Traurigkeit zu lösen und so ein buntes leichtes Leben zu führen.

 

Hey ich wollte dir sagen, dass mir das sehr sehr gut getan hat und in meinem Leben hat sich in den letzten Wochen viel verändert….ich bin sehr zufrieden, bin viel unterwegs….alles schön…..lg m

Michael K.

12 Wochen stehe ich dir als Mentorin, Therapeutin, Coach, Zuversichtlerin, Trösterin und Mutivatorin und auch Anstupserin zur Seite.

 

 

Nach der Trennung von meinem Mann war ich ausser mir aus Angst, Wut und Verzweiflung. Bianka hat mich sanft aber bestimmt dahin geführt, Stück für Stück die Situation aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und so entspannter durch den Prozess zu gehen. Davon profitierten natürlich auch unsere Kinder enorm.

Tanja R., Osterhofen

So sieht es gerade bei dir aus?

Du spürst seit längerem eine innere Leere, eine Trauer, vielleicht ist dein Partner, ein Elternteil, dein Kind, deine Freundin gestorben und du kannst es noch gar nicht fassen. Vielleicht liegt es auch schon länger zurück und Du fragst Dich, wie lange das noch so weitergeht. Du stehst total neben dir, kannst vielleicht noch nicht mal weinen und machst dir dafür auch noch Vorwürfe, weil es so aussehen könnte, als träfe es dich nicht. Vielleicht ist es aber so, dass du  nicht mehr aufhören kannst zu weinen, wobei mittlerweile langsam auch wieder Normalität in Dein Leben kommen darf.  Du fühlst dich alleine und unverstanden mit deiner Trauer, mit deinem Schmerz, mit deinen unbeantworteten Fragen. Du hast das Gefühl, etwas falsch zu machen, vielleicht sogar falsch zu sein…

Du bist genau so richtig und wichtig, wie Du bist – das zu erkennen und auch für Dich selbst anzuerkennen, ist der erste existentiell wichtige Schritt und diesen Schritt gehe ich gerne mit Dir.

Wir beide sprechen uns einmal wöchentlich via Zoom oder auch Telefon, wie es dir lieber ist. Zwischen diesen Terminen gebe ich dir verschiedene Tools an die Hand, z. B. Worksheets, Meditation, Körperübungen, was gerade für dich stimmig ist. Sollten zwischen den Terminen dringende Fragen oder Probleme auftreten, kannst du mich natürlich auch kontaktieren. 

Liebe Bianka, ich bin ganz bei Dir. Es war die Folge meiner fahrlässigen Lebensweise, wo ich nicht auf mich geachtet habe. Du hast es sehr schön beschrieben. Von außen werde ich mehr nach innen blicken und dafür sorgen, dass mir diese Art des Schmerzes eine Lehre war… und ich meine innere Mitte, die Balance nie wieder aus den Augen 👀 verliere. Danke 🙏 für Deine Worte.

anonym

Was ist, wenn das bei mir alles nichts hilft?

Auch wenn du dir im Moment nicht vorstellen kannst, dass es jemals wieder freudvoll werden könnte in deinem Leben, kann ich dir versichern, dass es geht, vorausgesetzt du willst es auch. 

Was ist, wenn ich diesen Schmerz nicht aushalten kann?

Auch wenn das Leben uns gerade übel mitgespielt hat, dürfen wir darauf vertrauen, dass unsere Seele uns schützt und nie mehr Schmerz zulässt, wie wir in diesem Moment aushalten können.

 

Wie viel Zeit muss ich dafür aufwenden? Ich habe grad keine Kraft.

Du bestimmst das Tempo, in dem wir arbeiten. Du wirst im Laufe des Programmes die Erfahrung machen, dass diese Übungen sehr wirksam sind und dich nicht anstrengen, ganz im Gegenteil, sie geben dir Kraft.

In 12 Wochen ist doch meine Trauer nicht weg oder?

Nein – die Trauer ist ein Prozess, der mitunter Jahre dauert – in diesem Programm lernst du, wie du mit deiner Trauer im Leben vorangehst, sie nicht verdrängst oder verschiebst, sondern annimmst, sie mitnimmst und sie so immer leichter und leichter wird und du sie so, wie du sie kanntest, gar nicht mehr wahrnimmst.

 

Deine Investition für diese lebensverändernden 12 Wochen

beträgt 3.300 € inkl. MwSt.

 

 

 

 

So siehts nach dem Programm bei dir aus

 

Deine Lebenslust, deine Freude und somit deine Lebensqualität steigt von Tag zu Tag mehr und mehr

Du kommst dir und deinen dich blockierenden Glaubenssätzen auf die Spur und kannst sie auch auflösen

Du bekommst Rüstzeug an die Hand, mit dem du zukünftig selbst mit absoluter Leichtigkeit durch Krisen gehst

Du erkennst, dass der Tod nicht das Ende des Lebens ist, sondern der Beginn einer neuen Lebensform und verlierst so die Angst davor

Du weißt jetzt, wie wichtig du für die Welt bist und dass das Leben viel zu kurz ist, um zu leiden

 

 

 

 

Liebe Bianka
vielen Dank für den Termin und Deine Hilfe am Montag.

Mir geht es seither viel besser…- DANKE

Maria S., Augsburg

 

Was passiert, wenn du nichts machst?

 

Na nix! Es wird nichts besser, du bleibst in deiner Schuld-Scham-Abwärtsspirale stecken. Du verbrauchst deine ganze Kraft für das Kämpfen gegen das schlechte Gewissen, gegen deine Wut, deine Angst, Verzweiflung. Du hast weiterhin keine Freude im und am Leben und möchtest vielleicht auch am liebsten Sterben.

Und weißt du was?

Ich kenne das alles sehr sehr gut – und ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass das Leben so absolut keinen Spaß macht.

Und ja – du hast die Möglichkeit, dem ein Ende zu bereiten. Hm….mieses Karma – und was, wenn du im nächsten Leben damit wieder konfrontiert wirst?

Schöne Sch….

Was kann im schlimmsten Fall passieren?

Dass es besser wird – oh mein Gott – wenn das wahr ist….

Sterben kannst du danach auch noch, wenn du das immer noch willst – was ich  wirklich zu bezweifeln wage…